2. Platz im Doppel für Sarah De Nutte bei den Belgium Open

Die Bronzemedaillensieger der Europameisterschaften in diesem Jahr Sarah De Nutte und Lian Ni Xia haben wieder zugeschlagen. Bei den Belgium Open in De Haan spielte die Luxemburger Paarung wieder stark auf und belohnten sich am Ende mit der Silbermedaille!  Aber bevor der Doppelwettbewerb begann, starteten mit Sarah De Nutte und Britt Eerland gleich zwei Bad Driburger in Belgien. Für beide ging es erst im Hauptfeld los, da beide durch ihre Weltranglistenplätze gesetzt waren. Für Britt war bereits nach der ersten Partie Endstadion, denn sie musste sich gegen eine Koreanerin geschlagen geben. Für Sarah lief es da schon besser! Sie gewann zwei Einzel und musste erst im Achtelfinale ihrer japanischen Gegnerin zum Sieg gratulieren. Im Doppelwettbewerb kam Bad Driburgs Niederländerin Britt Eerland mit Ihrer Partnerin Dana Chechovan bis ins Achtelfinale. Hier verloren sie in drei Sätzen gegen zwei Japanerinnen. Bis ins Finale schaffte es dafür Sarah De Nutte mit Lian Ni Xia. Auf dem Weg ins Endspiel besiegten sie drei Doppel und verloren dabei nur einen Satz. Doch im Finale mussten sich die Luxemburger deutlich in drei Sätzen geschlagen geben.

Wir gratulieren denn noch zur starken Silbermedaille! Herzlichen Glückwunsch Sarah!

Foto: ETTU.org

Tags: