Play-Off Viertelfinale: Heimspiel gegen den TV Busenbach am Freitag

Am morgigen Freitag findet mit dem Viertelfinal-Hinspiel der Play-Off um die Deutsche Meisterschaft das Highlight der Saison in Bad Driburg statt. Dort trifft das Bad Driburger Team auf ihren Angstgegner den TV Busenbach. In der Hinrunde musste sich das Team von Manager Franz-Josef Lingens mit 3:6 in Busenbach geschlagen geben und im Januar vor dem heimischen Publikum gab es ein enttäuschendes 5:5, nachdem der TuS Bad Driburg bereits 5:3 geführt hatte. Nur zwei Tage später reist das Team dann zum Rückspiel nach Busenbach. Der Sieger aus beiden Duellen zieht dann ins Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft ein. „Gegen Busenbach wird es kein leichtes Spiel, denn wir haben in dieser Saison gegen die Mannschaft noch nicht gewonnen. Wir wollen ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft, so Bad Driburgs Manager Franz-Josef Lingens.

Die Gäste stellen sich vor mit der Deutschen Vize-Meisterin Tanja Krämer und der ehemaligen Bad Driburgerin Jessica Göbel im oberen Paarkreuz. Unten werden Yvonne Kaiser und die erst 15-jährige Anastasia Bondareva antreten. Bad Driburgs Damen werden im oberen Paarkreuz mit Nina Mittelham und Sarah De Nutte spielen und im unteren Paarkreuz treten Sophia Klee und Elena Waggermeyer an.

Hallenöffnung ist um 17:00 Uhr und Spielbeginn ist um 18:30 Uhr!

Fotos: Holger Straede

 

Tags: