2. Platz für Sophia Klee beim Top 12

Während ihre Mannschaft sich mit 1:3 im ETTU-Cup gegen den TMK-Tagmet Taganrog geschlagen geben musste, nahm Sophia Klee am Ranglistenturnier der besten 12 Mädchen Deutschlands teil. Die Bad Driburgerin galt neben Laura Tiefenbrunner (SV DJK Kolbermoor), Franziska Schreiner (TV Hofstetten), Anastasia Bondareva (TV Busenbach) und Wenna Tu (NSU Neckarslum) zu den Favoriten und war in der Setzliste an eins gelistet und somit die Gejagte.

Im ersten von elf Spielen traf sie auf Anastasia Bondareva vom Bundesligisten TV Busenbach und einige Fans können sich wahrscheinlich an die letzte Partie der beiden im Bundesligaheimspiel erinnern. Dort musste sich die Bad Driburgerin nach einer 2:1 Führung noch 2:3 geschlagen geben. Dieses Mal lief es genau andersrum, denn an diesem Wochenende drehte Sophia Klee einen 1:2 Rückstand in einen 3:2 Sieg und startete somit gut ins Turnier. Im zweiten Spiel traf sie auf ihre hessische Verbandskollegin Gaia Monfardini vom TTC G.W. Staffel und auch die Partie war auf Augenhöhe. In einem spannenden Spiel musste sich die Bad Driburger Bundesligaspielerin im Entscheidungssatz knapp geschlagen geben. Nun kam die 14-jährige immer besser ins Turnier und gewann drei Spiele mit 3:1 gegen Qian Wan von Borussia Düsseldorf, Sina Henning von den Füchsen Berlin und Sarah Mantz vom TSV Schwabhausen und das vierte Spiel gegen Wenna Tu vom NSU Neckarsulm entscheidet Sophia Klee für sich im fünften Satz. Im letzten Spiel des ersten Tages musste sich Sophia Klee mit 1:3 gegen Laura Tiefenbrunner vom Ligakonkurrenten SV DJK Kolbermoor geschlagen geben. Somit schloss sie den ersten Tag mit fünf Siegen und zwei Niederlagen ab.

Am Sonntagmorgen fand die Bad Driburgerin gut ins Turnier, denn sie gewann gegen Franziska Schreiner vom TV Hofstetten, Sophia Deichert vom RV Victoria Wombach und Anni Zhan vom Anrather TK alle in drei Sätzen und spielte sich somit auf den zweiten Platz. Nur Laura Tiefenbrunner war zu dem Zeitpunkt mit neun Siegen und nur einer Niederlage besser. In der letzten Runde traf Sophia Klee auf Ann-Marie Dahms vom ESV Prenzlau die zu dem Zeitpunkt nur ein Spiel gewinnen konnte. In dieser Partie wurde die Bad Driburgerin ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann klar in drei Sätzen. Da aber auch Laura Tiefenbrunner als Führende ihre letzte Partie gewann, freute sich Sophia Klee über den 2. Platz beim Top 12 Ranglistenturnier der Mädchen.

Hier habt ihr alle Ergebnisse im Überblick: Link

 

Wir gratulieren Sophia zum 2. Platz recht herzlich!

 

Fotos: Holger Straede

Tags: