Sonntag steigt das NRW-Derby in Bad Driburg

Wer am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr nicht in die Bad Driburger Grundschulhalle kommt, wird es spätestens am Montag drauf bereuen. Sonntag steigt in Bad Driburg das NRW-Derby in der 1. Damen-Bundesliga und das verspricht absolute Spannung pur!  Im Hinspiel trennten sich der TuS Bad Driburg und die TTK Anröchte mit 6:4 und einem knappen Satzverhältnis von 22:21 für die Bad Driburger.

 

 

Die Gäste aus Anröchte stehen aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz und warten seit acht Spieltagen auf ihren ersten Saisonsieg. Mit vier Unentschieden und vier Niederlagen ist nur noch der SV Böblingen dahinter. Die Bad Driburger stehen mittendrin, aber denn noch nur drei Punkte vor der TTK Anröchte. Sollte das Team um Spitzenspielerin Nina Mittelham Zuhause das Spiel verlieren kann es nochmal eng werden auf den unteren Tabellenplätzen. Im Hinspiel lag das Team von Manager Franz-Josef Lingens bereits nach den Doppeln mit 0:2 zurück, dies soll mit dem heimischen Publikum besser laufen! In den Einzeln lief es dann aber für die Bad Driburger glücklicher, denn von fünf Fünfsatzspielen gewannen die Kurstädter gleich vier. Das hätte damals auch ganz anders ausgehen können, blickt Franz-Josef Lingens zurück. Wer die Extraklasse an Tischtennis nicht verpassen möchte, sollte am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr in der Jahnstraße in Bad Driburg in der Sporthalle sein. Beide Mannschaften brauchen die Punkte und werden um jeden Ball kämpfen, sodass jetzt schon für Spannung garantiert ist.

Fotos: Holger Straede

Tags: