Schülerinnen C gewinnen den Kreispokal - Schüler B verlieren Krimi

An diesem Sonntag war bei den Kreispokal-Endspielen in Brakel viel los. Die Jugendabteilung des TuS Bad Driburg war gleich in drei Finalen vertreten und konnte in einem dieser deutlich gewinnen, in einem musste man sich deutlich geschlagen geben und im dritten Finale verlor der TuS einen echten Krimi. Im Finale der Schülerinnen A hatten Alexandra Eirich, Esther Holtgrewe und Lisa Ertner gegen den SV 1930 Bergheim keine Chance. Gegen Amelie Pucker, Miriam Thiele und Lina-Marie Engelmann verloren die drei Bad Driburgerinnen ohne Satzgewinn mit 0:4. Einzig im Doppel waren Chancen, da man in zwei Sätze in der Verlängerung knapp verlor, aber im Großen und Ganzen ist die deutliche Niederlage gerechtfertigt.

 

Ein paar Tische weiter lief es ähnlich nur diesmal für den TuS Bad Driburg. Bei den jüngsten Schülerinnen C gewannen Anna Eirich, Dana Schäfer und Lina Geminger mit 4:0 und 12:0 Sätzen gegen den TTV Borgholz. Bis auf einen Satz der in die Verlängerung ging, waren alle weiteren recht deutlich und der Sieg war nie wirklich gefährdet und so freuten sich die kleinen Mädchen über ihren Erfolg.

 

Das wohl spannendste Spiel des Tages wurde bei den Schüler B ausgespielt, denn in sieben spannenden Spielen musste sich der TuS Bad Driburg denkbar knapp gegen den FC Bühne geschlagen geben. Fabio Zelici brachte sein Team mit einem ungefährdeten 3:0 gegen Felix Wrede in Führung. Im zweiten Einzel kam Noel Schäfer zum Einsatz. Der große Bruder von Dana Schäfer hatte bereits mit dem Tischtennis aufgehört und machte sein letztes Meisterschaftsspiel im März 2017, sodass der Trainingsrückstand direkt zu merken war. Der 12-jährige verlor mit 9:11, 10:12 und 3:11 gegen Jonas Zirklewski, der in seiner Altersklasse immerhin an eins gesetzt ist im Tischtenniskreis Höxter / Warburg. Im nächsten Einzel spielte der erst 10-jährige Noah Geminger groß auf, denn er siegte in drei Sätzen gegen Leon Hanewinkel. Damit revanchierte er sich für die 0:3 Niederlage am Vortag bei der Schüler A Endrangliste. Nun gewannen die Bühner das Doppel und das Einzel zwischen Fabio Zelici und Jonas Zirklewski, sodass der TuS mit 2:3 insgesamt zurücklag.  Den Ausgleich machte Noah Geminger mit seinem zweiten Einzelerfolg in dem Pokalspiel und so kam es zur letzten Partie zwischen Noel Schäfer und Leon Hanewinkel. Ein spannendes Spiel, dass am Ende aber mit 3:1 an den FC Bühne ging, sodass sich die drei Bad Driburger Jungs knapp mit 3:4 geschlagen geben mussten.

 

Tags: