Eirich und Miller qualifizieren sich für die Bezirksrangliste

An diesem Wochenende fand die Mädchen-Endrangliste in Steinheim und die Schüler A Endrangliste in der Bad Driburger Halle statt. Die gute Nachricht für den TuS Bad Driburg lautet, dass mit Alexandra Eirich und Michel Miller zwei Bad Driburger zur Bezirksranglisten fahren werden. Bei der Mädchen-Endrangliste in Steinheim nahmen sechs Spielerinnen teil, wobei mit Alexandra Eirich und Esther Holtgrewe gleich zwei Bad Driburger am Start waren. Mit nur einem Sieg und vier Niederlagen landete Esther Holtgrewe auf dem Vorletzten Platz der Rangliste. Für die 14-jährige Alexandra Eirich lief es etwas besser, denn mit drei Siegen und zwei Niederlagen freute die Bad Driburgerin sich über die Bronzemedaille und damit die Qualifikation für die Bezirksrangliste.

Parallel fand in der Bad Driburger Grundschulhalle die Endrunde der Schüler A U15 Konkurrenz statt. Alle zehn qualifizierten Teilnehmer waren anwesend und kämpften um die vier Plätze, die zur Berechtigung für die Bezirksrangliste gelten. Mit Michel Miller, Fabio Zelici und Noah Geminger waren gleich drei Spieler des TuS Bad Driburg bei der Kreisendrangliste dabei. Fabio Zelici erwischte keinen guten Tag und landete mit drei Siegen und sechs Niederlagen auf dem achten Platz. Von den sechs Niederlagen verlor er drei knapp im fünften Satz, sodass das Ergebnis durch aus besser ausfallen hätte können. Für eine kleine Überraschung sorgte der erst 10-jährige Noah Geminger. Zwar landete das junge Talente, welcher noch vier weitere Jahre in dieser Klasse spielen kann, auf dem siebten Platz, doch er gewann überraschenderweise gegen seinen Mannschaftskameraden Fabio Zelic und in vier Sätzen gegen den an zwei gesetzten Matti Albrecht vom SV Teutonia Ossendorf. Zudem siegte er gegen Louis Menne von der DJK Adler Brakel und Pascal Baumgart vom TTV Warburg.

Noch erfolgreicher war bei der Rangliste der 14-jährige Miller Miller. Der Bad Driburger aus der 1. Schülermannschaft spielte eine unglaublich starke Rangliste und gewann sechs Spiele und verlor nur drei, sodass er am Ende auf dem vierten Platz landete und somit zur Bezirksrangliste fahren wird. Unteranderem gewann er gegen seine beiden Vereinskollegen Noah und Fabio, sowie gegen Matti Albrecht aus Ossendorf, Leon Hanewinkel vom FC Bühne, Louis Menne aus Brakel und zu guter Letzt gegen Pascal Baumgart aus Warburg.

Wir gratulieren Alexandra und Michel zur Qualifikation in die Bezirksrangliste!

Tags: