Auswärtsniederlage für Bad Driburg beim TV Busenbach

Beim ersten von zwei Auswärtsspielen an diesem Wochenende bleiben die Punkte bei der Heimmannschaft in Baden-Württemberg. Um 18:30 Uhr ging es am Samstagabend gegen den TV Busenbach die bis zu dieser Partie noch keinen Sieg feiern konnten. Doch die Mannschaft von Manager Franz-Josef Lingens kam überhaupt nicht gut ins Spiel, denn sowohl das Doppel von Sophia Klee und Yan Su, als auch die Partie von Nina Mittelham und Sarah DeNutte gingen verloren. Klee und Su verloren deutlich in drei Sätzen gegen Anastasia Bondareva und Yvonne Kaiser und Sarah De Nutte und Nina Mittelham mussten sich nach einer 2:1 Führung noch 2:3 gegen Jessica Göbel und Tanja Krämer geschlagen geben.  

Yan Su musste sich nach den Doppeln dann gegen Busenbachs Spitzenspielerin Tanja Krämer geschlagen geben und so lag man bereits mit 0:3 in Rückstand. Den Anschlusspunkt zum 1:3 machte nun die Luxemburgerin Sarah De Nutte durch ihren 3:0 Sieg gegen Bad Driburgs ehemalige Spielerin Jessica Göbel. Es folgte ein weiterer Punkt für den TuS Bad Driburg. Nina Mittelham spielte ein souveränes Spiel gegen Yvonne Kaiser und gewann in vier Sätzen. Parallel am anderen Tisch führte Sophia Klee gegen ihre beste Freundin Anastasia Bondareva bereits 2:0 und war auf dem guten Weg zum 3:3 Ausgleich, doch ab dem dritten Satz verlor sie den Faden. Mit 7:11, 5:11 und 9:11 musste die Bad Driburgerin sich doch noch geschlagen geben und die Busenbacher gehen somit 4:2 in Führung.

In einem sehenswerten Spiel zwischen Sarah De Nutte und Tanja Krämer ging der Punkt an die Heimmannschaft, denn De Nutte musste sich in vier Sätzen gegen die Deutsche Meisterin von 2008 geschlagen geben. Neben an am Tisch spielte Yan Su effektiv gegen Jessica Göbel und verkürzte auf 3:5. In den letzten beiden Spielen am Abend war Nina Mittelham bereits auf der Siegerstraße gegen Anastasia Bondareva, doch die Partie zwischen Sophia Klee und Yvonne Kaiser war bereits zuvor zu Ende gegangen. Die 14-jährige Junioren-Nationalspielerin aus Kassel verlor 1:3 und somit musste sich der TuS Bad Driburg mit 3:6 gegen den TV Busenbach geschlagen geben. Am Sonntagnachmittag trifft das Team dann auf den SV DJK Kolbermoor, die punktgleich in der Bundesliga auf dem zweiten Platz stehen.

Fotos: Holger Straede

Tags: