DTTB nominiert Sophia Klee für die Weltmeisterschaften

Eine erfreuliche Nachricht bekam die erst 14-jährige Sophia Klee in dieser Woche vom Deutschen Tischtennis Bund mitgeteilt. Die  Bundesligaakteurin des TuS Bad Driburg wurde vom DTTB zur Jugend-Weltmeisterschaft in der U18 Konkurrenz nominiert. Diese finden vom 26. November bis zum 03. Dezember im italienischen Riva del Garda  statt. Den Auftakt machen von Sonntag bis Mittwoch zunächst die Team-Wettbewerbe von Donnerstag bis Sonntag folgen im Anschluss die Individualkonkurrenzen Einzel, Doppel und Mixed. Neben Sophia Klee wurden noch Anastasia Bondareva (TV Busenbach), Jennie Wolf (TTC Weinheim und Franziska Schreiner (TV 1921 Hofstetten) für die Titelkämpfe eingeladen.  Damit wird Sophia Klee am 24. November im Champions League Heimspiel gegen den polnischen Favoriten KTS Tarnobzeg fehlen, da sie sich zu dem Zeitpunkt bereits in Italien befindet. Für sie wird das Bad Driburger Urgestein Elena Waggermeyer spielen.

Wir wünschen Sophia viel Erfolg bei der Weltmeisterschaft in Italien! 

Foto: Holger Straede

Tags: