WTTV-Top 24: Eirich erwischt keinen guten Tag

Am vergangenen Wochenende fand in Rödinghausen das Top 24 Ranglisten-Turnier bei den Schülerinnen A statt. Mit dabei war Alexandra Eirich die beim Top 32 einen starken 7. Platz schaffte und natürlich diesmal ähnlich abschneiden wollte. In ihrer 6er-Gruppe musste sich die 13-jährige im ersten Spiel gegen Hannah Pollmeier vom TTV Hövelhof deutlich in drei Sätzen geschlagen geben.  Im zweiten Spiel gegen Jana Bald vom TuS Ferndorf fehlte am Ende die innere Ruhe, denn sie musste sich im Entscheidungssatz mit 10:12 geschlagen geben. Im dritten Spiel kam es zum ersten Sieg. Hier setzte sie sich gegen Mirella Träsler vom TuS Hiltrup mit 3:1 durch, doch im vierten Spiel verlor sie in vier Sätzen gegen Zeliha Ari vom TTVg WRW Kleve. Auch im letzten Einzel fehlte dann das Quäntchen Glück, denn auch hier musste sie sich im Entscheidungssatz knapp geschlagen geben. Am Ende blieb ihr in der Gruppenphase nur der Sieg gegen Mirella Träsler. Sie musste sich nur gegen Alexandra Eirich geschlagen geben und wurde zweiter der Gruppe.

Weiter ging es in der Trostrunde und den Plätzen 13 – 20. Im ersten Spiel ging es mal wieder über die volle Distanz und im entscheidenden Satz setzte sich Alexandra Eirich gegen Annika Meens durch und spielte nun um die Plätze 13 – 16. Doch ab hier ging nix mehr. Nach einer 2:3 und 1:3 Niederlage reichte es am Ende nur zum 16. Platz. 

Tags: