Eis essen verkürzte das Aufwärmen beim Jugendtraining

Am Montag trainierten immerhin neun Kinder bei Temperaturen um die 30 Grad in der Sporthalle. Statt sich aber 30 Minuten wie gewohnt aufzuwärmen, entschied der Jugendtrainer Kevin Kösling die Kinder in die Eisdiele Artusa einzuladen.

Nach einem kleinen Spaziergang durch die Innenstadt, landete die Truppe im Eiscafé und  schleckte entspannt eine Kugel Eis! In der Halle wieder angekommen, wurde das Auswärmen dann auf 10 Minuten verkürzt und anschließend wurden die Tische aufgebaut und ein paar lockere Übungen für das Ballgefühl gespielt! 

 

 

 

Tags: