TuS Bad Driburg gewinnt die Jugend-Turnierserie im Kreis Höxter/Warburg

In der abgelaufenen Saison richtete der Tischtennis Kreis Höxter / Warburg zur Förderung der Jugendarbeit eine Turnierserie aus. Teilnahmeberechtigt an dieser Turnierserie waren die Jugendspielerinnen und –spieler, die für einen Verein aus dem Kreis Höxter-Warburg spielberechtigt waren. Durch ihren Start im Einzel in einer Jugendklasse sowie durch das Erreichen der KO-Runde bei den fünf Turnieren in Höxter, Steinheim, Warburg,  Bad Driburg und den Kreismeisterschaften sammeln die Jugendlichen Punkte.

Die Punktewertung wurde wie folgt berechnet: Pro Einzelstart pro Jugendklasse: 20 Punkte. Für den  1. Platz: 15 Punkte, den 2. Platz: 10 Punkte, für das Halbfinale: 6 Punkte , das Viertelfinale: 2 Punkte und das Achtelfinale: 1. Punkt. Der Verein, dessen Jugendlichen im Laufe der Saison die meisten Punkte sammelten, erhalten auf der Kreisversammlung einen Zuschuss für die Jugendkasse in Höhe von 200,00 € sowie einen Wanderpokal. Gleichzeitig erhalten das Mädchen und der Junge, die jeweils die meisten Punkte gesammelt haben, einen Sachpreis/Gutschein im Wert von jeweils 50,00 €.

 

Bei den Mädchen landete Selina Götze mit 153 Punkte als beste Bad Driburgerin auf dem 5. Platz dicht gefolgt von Alexandra Eirich mit 145 Punkten auf Platz 6. und Saray Rey Mesta mit 128 Punkten auf Platz 7. Ebenfalls in den Top 10 schafften es Franka Holzinger mit 118 Punkten auf Platz 9. und Eileen Vogedes mit 116 Punkten auf Platz 10. Damit schafften es gleich fünf Bad Driburger Mädchen in die Top 10!

Bei den Jungen sieht das Ganze noch viel deutlicher aus Bad Driburger Sicht aus, denn in den Top 10 sind gleich sieben Bad Driburger Jungs dabei! Alleine die Plätze 1 – 5 wurden allein vom TuS Bad Driburg belegt. Unangefochtener Gewinner wurde Leon Geminger mit 282 Punkten, gefolgt von seinem kleinen Bruder Noah mit 220 Punkten und Fabio Zelici 215 Punkten. Auf Platz vier landete Michel Miller mit 170 Punkten und auf dem fünften Rang Noel Schäfer mit 122 Punkten! Mit Hassan Kamareddine, 82 Punkte und Phillip Lammert 80 Punkte landeten zwei weitere Bad Driburger auf den Plätzen 9. und 10!

 

In der Gesamtwertung siegte der TuS Bad Driburg mit unglaublichen 2519 Punkten mit großem Abstand vor dem TTV GW Daseburg die mit 1120 Punkten den 2. Platz belegten. Auf den weiteren Plätzen folgten der SV Teutonia Ossendorf (860 Punkte), TTV Borgholz (823 Punkte) und der SV 1930 Bergheim mit 564 Punkten. Somit freut sich der TuS Bad Driburg auf 200,00 € Zuschuss für die Jugendkasse und einen Wanderpokal den man in der kommenden Saison gerne verteidigen möchte!

 

Tags: