Vorstand um zwei Posten erweitert – Schröder weiterhin Abteilungsleiter

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung stand ein ganz besonderer Punkt auf der Tagesordnung. Nach nun drei Jahren war es wieder soweit – Neuwahlen! Nachdem der Abteilungsleiter die Mitglieder begrüßte,  durfte der Geschäftsführer Johann Holdreich das Protokoll der Jahreshauptversammlung des letzten Jahres verlesen. Im Anschluss trug der Abteilungsleiter Wilfried Schröder seinen Jahresbericht vor und es folgten die Berichte der Fachwarte und der Kassiererin! Im Bericht des Leiters erklärte er den Mitgliedern, dass es mit einem weiteren stellvertretenden Abteilungsleiter und dem IT-Beauftragten zwei neue Posten im Vorstand geben wird.

 

Kurz danach wurde der Vorstand entlastet und somit wurde ein Versammlungsleiter gewählt. Da sich der 1. Vorsitzende des Hauptvereins Helge Heinemann anbot wurde dieser einstimmig gewählt.  Gewählt wurde als erstes Wilfried Schröder der die Wiederwahl annahm und somit das weitere Prozedere der Wahlen übernahm. Als 2. Abteilungsleiter wurde Reinhold Forkel neu gewählt und als 3. wird Markus Spieker das Dreigespann komplettieren. Es folgte die Wiederwahl von Geschäftsführer Johann Holdreich, Sportwart Heinz Degner und Kassiererin Regina Freitag.

 

Auch das Team für die Jugendarbeit bleibt gleich. Sowohl Kevin Kösling als Jugendwart, als auch Alois Holtgrewe als sein Stellvertreter wurden wieder gewählt.  Der 24-jährige Kevin Kösling wird auch weiterhin zwei Posten im Vorstand ausüben, denn auch als Pressewart / Webmaster wird er weiterhin fungieren. Neu im Vorstand wird der IT-Beauftragte sein. Der Posten soll hauptsächlich für die Technologie während des Iburg-Turnieres und weiteren Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Zudem wird er zusammen mit dem Pressewart / Webmaster auf Dauer an der Internetpräsenz arbeiten.  Zur Wahl stellte sich hier Sebastian Wilhelm, der einstimmig gewählt wurde. Den Platz von Martina Mettig als Damenwart wird ab sofort Barbara Siekmann übernehmen und die Verbindung der jugendlichen Mädchen zum Damensport aufrechterhalten und weiter ausbauen!

Der gesamte Vorstand freut sich auf drei spannende Jahre!

Tags: