Michajlova wechselt zum Ligakonkurrenten SV DJK Kolbermoor

Nachdem der Vertrag von Katharina Michajlova zur kommenden Saison nicht verlängert wurde, stand bis heute noch nicht fest, wo die 28-jährige in der kommenden Saison aufschlagen wird.  Seit heute ist bekannt, dass Michajlova ab der Saison 2017 / 2018 beim Ligakonkurrenten SV DJK Kolbermoor aufschlagen wird. Sie wird dort das untere Paarkreuz zusammen mit Svetlana Ganina vom TTV Hövelhof verstärken. Mit Kristin Silbereisen und Sabine Winter im oberen Paarkreuz sind die Bayern in der kommenden Saison gut gerüstet.

 

 

Katharina Michajlova spielte insgesamt vier wunderbare Saisons beim TuS Bad Driburg. In ihrer ersten Saison, im Aufstiegsjahr 2013 / 2014 spielte sie in der 2. Bundesliga eine unglaubliche Bilanz von 23:3 und war zeitgleich mit Elena Waggermeyer das beste Doppel der Liga. Aber auch in ihrer ersten 1. Bundesligasaison für den TuS Bad Driburg gehörte sie zur festen Größe, denn mit einer Bilanz von 14:5 konnte sie sich sehen lassen. In dieser Saison lief es für die mehrfache deutsche Hochschulmeisterin leider nicht so gut, da sie in der Hinrunde, mit einer Verletzung zu kämpfen hatte.  Insgesamt hat sie aktuell eine Bilanz von 7:9, wobei vier Einzel verletzungsbedingt ab geschenkt wurden. Am kommenden Wochenende möchte die drittplatzierte der Deutschen Meisterschaften gegen die TTG Bingen Münster-Samsheim nochmal ihr Bestes geben und vielleicht kommt dann ja eine ausgeglichene Bilanz bei raus.

Wir wünschen Katharina viel Erfolg in Kolbermoor!

Tags: