B-Schülerinnen-Rangliste: Ertner bekommt Verfügungsplatz vom WTTV

Vor einigen Tagen veröffentlichte der Westdeutsche Tischtennisverband die Einladungen zu den verschiedenen Top 24 Ranglistenturnieren.  Bei den A-Schülerinnen qualifizierte sich damals Sina Pape sicher, da sie mit dem Platz 16 unter den Top 20 gelandet war. Bei den B-Schülerinnen reiste Lisa Ertner damals schon verletzt an und probierte unter die Top 20 zu kommen, da sie damit für das Top 24 Ranglistenturnier  am 17. September in Wadersloh qualifiziert wäre. Leider landete die 12-jährige am Ende auf dem 24. Platz und somit war die Qualifikation zum nächsten Turnier nicht geschafft. Natürlich war man damals enttäuscht, denn man war an Position acht gesetzt und hatte sich das Ziel gesetzt in das nächste Turnier zukommen. Dies glückte nicht. Aber durch das neue System des WTTV, werden vier Spielerinnen durch den Verband nachnominiert. Eine dieser Spielerinnen war die Bad Driburgerin Lisa Ertner, die damit ihre Chance bekommt.

Es wird dort in der Vorrunde in vier Gruppen jeweils mit sechs Spielerinnen nach dem System „Jede gegen Jede“ gespielt. Die Gruppenersten ermitteln im System jede gegen jede die Plätze eins bis vier, die Gruppenzweiten und Gruppendritten ermitteln in einem fortgesetzten KO-System die Plätze 5-12. Die Gruppenvierten und Gruppenfünften ermitteln in einem fortgesetzten KO-System die Plätze 13-20. Die Gruppensechsten ermitteln im System jeder gegen jeden die Plätze 21-24. Es handelt sich im TOP-Turnier-Zyklus des WTTV um die Fortsetzung des TOP 32. Die Gruppeneinteilung erfolgt nicht nach QTTR, sondern nach den Platzierungen beim TOP 32, wobei die Spielerinnen, die die Verfügungsplätze bekommen, durch den Ausschuss für Jugendsport leistungsgerecht eingereiht werden. Generell wird die Gruppeneinteilung nach der sich daraus ergebenden Liste im Schlangensystem vorgenommen, wobei auf Bezirkszugehörigkeit in dieser TOP-Zyklus-Phase nicht mehr geachtet wird.  Zehn Spielerinnen mit den meisten Punkten aus TOP 32 und TOP 24 qualifizieren sich für das TOP 12 Ranglistenturnier am 25.09.2016 in Wadersloh. (Bei Punktgleichheit entscheidet das bessere Ergebnis beim TOP 24). Über die Vergabe von zwei weiteren Plätzen entscheidet der Ausschuss für Jugendsport. „Ich freue mich für Lisa, dass Sie für das Ranglistenturnier nachnominiert wurde. Sie reiste damals mit einer starken Blockade im Schulterbereich an und konnte sich kaum bewegen. Jetzt werden wir versuchen uns mit Lisa und Sina so gut wie möglich auf das Turnier vorzubereiten, erklärt Jugendwart Kevin Kösling.

 

Tags: