Bad Driburger "Milch-Cup" ein voller Erfolg!

Jetzt geht es rund! Frei nach dem Motto haben jetzt die ersten Bad Driburger Meisterschaften im Tischtennis-Rundlauf stattgefunden. Unter dem Titel „Milch-Cup“ werden Rundlaufmeisterschaften als Wettbewerb für Kinder der Schulklassen 3 bis 6 durchgeführt. Beim ersten Turnier dieser Art, das die Tischtennis-Abteilung des TuS Bad Driburg durchgeführt hat, standen die Grundschulen im Fokus. Bei den dritten Schuljahren waren krankheitsbedingt nur Teams der Katholischen Grundschule am Start. Bei fünf teilnehmenden Mannschaften und 25 Kindern kam es zu einem hochspannenden Fotofinish, da gleich drei Mannschaften dasselbe Spielverhältnis von 3:1-Siegen aufwiesen. Nun musste das Spielverhältnis entscheiden: Dabei setzte sich am Ende das Team der amtierenden Minimeisterin Franka Holzinger mit Anna-Lena Schölzel, Greta Meyer, Lea Dück und Estella Schneider mit 11:6-Sätzen durch. Das Team Holzinger wurde damit gleichzeitig auch (Kern-)Stadtmeister. Nur hauchdünn geschlagen landete das Team von Jonas Westphal mit Joshua Jacke, Noah Gabriel, Bastian Dürrfeld und Leon Jurken mit 10:6 Sätzen auf dem zweiten Platz.

Dritter wurde das Team von Kapitän Parsifal Müller mit Pia Ribeiro, Finn Erlenbach, Marian Marcus und Nina Tewes, das einen Satz mehr verloren hatte als das zweitplatzierte Team. Bei den vierten Schuljahren platzte die Halle fast aus allen Nähten, hier sind 55 Grundschüler der KGS und der GGS inklusive des Teilstandortes Pömbsen auf die Jagd nach dem Milchcup gegangen.  Die Schulwertung der KGS gewann in der Jahrgangsstufe vier am Ende das Team von Kapitänin Lena Nahen, die zusammen mit Nele Heinemann, Marleen Copik, Leonie Volmich und Emma Sprink sechs andere Mannschaften aus ihrer Schule hinter sich lassen konnte. Den zweiten Platz teilten sich hier die Teams von Connor Messner (Anton Giesbrecht, Joshua Lammer, Johannes Tewes) und Maike Avenarius (Leon Morina, Finja Linnemann, Eda Güngör).

Die Schulwertung der GGS sah die Mannschaft von Elias Eirich, Refat Ibrahimi, Diana Nastradin, Angelina Krasniqi und Riem El-Sayed als Sieger. David Zekic, Malina Köwing, Valentin Bonk und Elisa Möller sowie Elias Priebe, Yasmine Ejjat, Mireya Kirstein und Lisa Honisch teilten sich mit ihren Mannschaften den zweiten Platz. Die Schulsieger jeder Altersklasse haben sich damit für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert.  Als Krönung der ersten Bad Driburger Rundlaufmeisterschaft um den Milch-Cup standen sich zum Abschluss eines turbulenten Tischtennis-Turniertages die beiden Schulsieger im Duell um den Stadtmeistertitel gegenüber. Hierbei setzte sich die Mannschaft der Gemeinschaftsgrundschule um Kapitän Elias Eirich knapp gegen das KGS-Team von Lena Nahen durch. Die Möglichkeit zur Revanche gibt es schon bald, denn beide Mannschaften dürfen bei den Bezirksmeisterschaften starten, für den sich erstmals drei Bad Driburger Grundschulklassen qualifiziert haben – und wo es dann wieder richtig rund gehen wird...

Bilder: Die beiden Schulsieger der vierten Klassen der KGS und GGS haben bei den Rundlaufmeisterschaften auch noch den Kernstadtmeister ausgespielt. Hier setzte sich das Team der GGS durch - zu den Bezirksmeisterschaften fahren aber beide Mannschaften.

Tags: