Chris Padubrin erkämpft sich Bronze-Medaille

Am vergangenen Wochenende fand in der Turnhalle der TTG Ikenhausen die Kreisrangliste der Jungen statt. Da der 16-jährige Sven Padubrin verletzt ist wurde er vom Kreis freigestellt und nur sein kleiner Bruder Chris nahm als Driburger am Ranglistenturnier teil. Der erst 12-jährige Abwehrspieler konnte gegen die meist älteren Spieler stark mitspielen und erkämpfte sich die Bronzemedaille. In neun Spielen gewann Chris Padubrin sieben Partien und verlor nur gegen den späteren Sieger Julius Wichmann und den Zweiten Lennart Kühner. Bemerkenswert war das Spiel gegen den Verbandsligaspieler Erik Borgmeier, denn dort lag der Driburger bereits mit 1:2 in Rückstand und drehte die Partie.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Tags: