Michajlova erneut Ranglistensiegerin des WTTV

Es war am Ende ein souveräner Ranglistensieg der 25-jährigen Katharina Michajlova in Münster, denn in keinen der Spiele musste die Driburgerin über die volle Distanz. Breits im vergangenen Jahr konnte die an eins gesetzte Spielerin die Rangliste gewinnen und im ersten Gruppenspiel konnte sie souverän in drei Sätzen gegen Petra Schoulen vom TTV GW Fritzdorf gewinnen. Es folgte ein 3:1-Sieg gegen Christine Lammert von der TTK Anröchte und zwei 3:0-Siege gegen Melissa Dorfmann von Borussia Düsseldorf und zum Abschluss gegen Miriam Jongen von der SV DJK Holzbüttgen und somit war Katharina Michajlova mit 12:1 Sätzen und vier Siegen im Halbfinale. Dort traf sie auf Maike Müller vom TTC Rödinghausen, die zweite der  Gruppe B. Auch in diesem Spiel war die Driburgerin überlegen und gewann in vier Sätzen mit 11:5, 11:3, 10:12 und 11:4. Im Finale traf sie nun auf ihre ehemalige Teamkollegin aus Bremen und Ex-Driburgerin Ying Ni Zhan. Wie in den Spielen zuvor konnte Katharina Michajlova eine starke Leistung zeigen und gewann in drei Sätzen 11:7, 11:8, 11:4 gegen die Spielerin vom TuS Uentrop.

Wir gratulieren Katharina recht herzlich zu diesem Erfolg!

Tags: