Jugend-Westdeutsche Rangliste: TuS Bad Driburg viermal am Start

Am kommenden Wochenende findet in Vernich eins der größten Tischtennis Ereignisse des Westdeutschen Tischtennis Verbands statt. In den Klassen Jungen, Mädchen, Schüler und Schülerinnen B finden die Vor- und Zwischenrunden des Ranglistenturniers statt. Bei den B-Schülerinnen haben es vom TuS Bad Driburg gleich zwei Spielerinnen geschafft. Insgesamt hat der Bezirk Ostwestfalen-Lippe sieben Spieleinnen an den Start geschickt. In der Gruppe F wurde Sina Pape als Gruppenkopf gesetzt. Die 12-jährige trifft dort auf Acelya Salih vom ETV Eisenfeld aus dem Bezirk Arnsberg, Anastasia Klopf TTV GW Schultendorf vom Bezirk Münster, Felina Busch vom FC Fortuna Bonn aus dem Bezirk Mittelrhein, sowie Ulrike Kuhl vom TUSEM Essen und Leonie Berger vom SV DJK Holzbüttgen aus dem Bezirk Düsseldorf. Als schwerste Gegnerin in der Gruppe gilt die Jüngste! Mit Leonie Berger hat Sina Pape ein 10-jähriges Talent in der Gruppe die schwer zu schlagen ist. Aktuell gehört sie in Teilzeit zum Deutschen Tischtennis Internat und wird dort von Jörg Bizigeio und Johannes Dimmig trainiert. Mit aktuell 1417 TTR-Punkten gehört sich trotz ihres jungen Alters zum Favoritinkreis. In der Gruppe E hat Eileen Vogedes aus unserer ersten Mädchenmannschaft gute Chancen weiterzukommen. An eins gesetzt ist dort Jane Wilke die zur kommenden Saison zum TTC Mennighüffen wechselt. Außerdem bekommt es die 11-jährige noch mit Lea Opsölder und Joyce van Tilburg beide TTV Rees-Groin aus dem Bezirk Düsseldorf, Julia Stellflug TuS Sundern vom Bezirk Arnsberg, sowie Derya Schöne vom ESV Troisdorf aus dem Bezirk Mittelrhein zutun.

Bei den Schüler B wird Bad Driburg Wiederkehrer Chris Padubrin an den Start gehen. Der Abwehrspieler trifft in seiner Gruppe auf Aaron Busemann von der DJK Roland Rauxel vom Bezirk Arnsberg, Lukas Bosbach vom TTV Waltrop 99 aus dem Bezirk Münster, Thomas Vreden vom TTG Langenich aus dem Bezirk Mittelrhein, Til Köhler von Borussia Mönchengladbach und Favorit Rafael Schapiro von Borussia Düsseldorf aus dem Bezirk Düsseldorf. Der Spieler vom Timo Boll Club Borussia Düsseldorf zählt mit seinen erst 11 Jahren zu den Favoritinnen, denn mit aktuellen 1690 TTR Punkten steht er ganz oben in der Setzliste.

Bereits am Samstag wird Kristin König bei den Mädchen an den Start gehen. Hier trifft die 14-jährige auf Alina Reunert vom TTC Bärbroich aus dem Bezirk Mittelrhein, Lisa Richter vom SV BW Ottmarsbocholt vom Bezirk Münster, Lisa Baumheier vom SV Wanheim und Anna Schouren vom Anrather TK RW (Beide Bezirk Düsseldorf), sowie ihre engste Mitkonkurrentin in der Gruppe Heindrikje Haas vom Oberligisten TTC Mennighüffen.

 

Wir wünschen allen am Wochenende viel Erfolg!

Tags: