Mittelham führt Mädchen-Team bei der EM an

Am gestrigen Mittwoch bekam die 17-jährige Nina Mittelham vom Deutschen Tischtennis Bund (DTTB) eine erfreuliche Nachricht. Die Internatsschülerin wird im kommenden Monat die Mädchen-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft anführen. Gestern gaben die Verantwortlichen des DTTB die Aufgebote für die Jugend-Europameisterschaften in Riva del Garda (Italien) bekannt. Bei den Europameisterschaften geht es neben Medaillen auch um die Qualifikation für die Jugend-WM Anfang Dezember in Shanghai. Im vergangenen Jahr in Ostrava hangen vier Medaillen an Nina Mittelhams Hals herunter. Drei mal Gold im Einzel, Doppel und Mixed, sowie einmal Silber mit der Mannschaft. Doch die nächste EM steht schon vor der Tür. Vom 11. bis 20 Juli wird im italienischen Riva del Garda wieder um Edelmetall gespielt. Das Mädchen-Team wird von Nina Mittelham (TuS Bad Driburg) angeführt. Des Weiteren sind noch Chantal Mantz (SV DJK Kolbermoor), Caroline Hajok (Hannover 96), Alena Lemmer (alter Verein: GSV Eintracht Baunatal, neuer Verein: TUSEM Essen) und Yuan Wan (alter Verein: TTVg WRW Kleve, neuer Verein: TTG Bingen/Münster-Sarmsheim) im DTTB-Aufgebot.

Wir wünschen Nina und der Nationalmannschaft im kommenden Monat viel Erfolg!

Tags: