Über Nacht Tabellenführer der Bezirksliga

Am Samstagnachmittag um 14:00 Uhr startete die Rückrunde auch in der Mädchen Bezirksliga. Bad Driburgs erste Mannschaft musste mit Kristin König, Franziska Schmitz und Andrea Henneböh auf drei Spielerinnen verzichten, sodass als einzige Sina Pape eigentliche Stammspielerin der Mannschaft ist. Als Ersatz spielten Eileen Vogedes, Nadine Fritz und Lea Friedrich, die um 16:15 Uhr noch ein Spiel in der zweiten Mädchenmannschaft bestreiten musste. Bad Driburgs Doppel eins Sina Pape und Eileen Vogedes siegten in vier Sätzen gegen Alexandra Schmitz und Aylin Spyksma und parallel spielte Nadine Fritz und Lea Friedrich eine starke Partie. Sie gewannen klar in drei Sätzen gegen Charlotte Haas und Ettje Breit. Auch im oberen Paarkreuz lief es blenden weiter.

Die etwas erkrankte Sina Pape war ohne Probleme gegen Ettje Breit nach drei Sätzen erfolgreich und auch Eileen Vogedes brauchte drei Sätze, um gegen Charlotte Haas zu gewinnen. Im unteren Part siegte Nadine Fritz in vier Sätzen gegen Aylin Spyksma und neben an am Tisch konnte Lea Friedrich gegen Alexandra Schmitz gewinnen. Zwischenstand 6:0 für den TuS Bad Driburg. Auch im zweiten Durchgang im oberen Paarkreuz änderte sich nichts. Sina Pape siegte ohne Satzverlust gegen Charlotte Haar und Eileen Vogedes machte mit ihrem klaren 3:0 Sieg über Ettje Breit den 8:0 Heimsieg perfekt. Mit nun 17:3 Punkten und weiterhin ohne Niederlage nach zehn gespielten Spielen steht die Mannschaft über Nacht auf dem ersten Tabellenplatz. Mit einem Sieg von Mastholte gegen Avenwedde würde man auf den zweiten Platz zurückfallen.

Fotos: NW-News.de